Fandom


Dieses Forum wurde archiviert

Diskussionen anzeigen

Die meisten Quellen von JH waren ja Bücher die dem UrhG unterliegen. Wäre es eine Lösung hier künstlerische gestaltete Seiten als Nachweis anzugeben (siehe mein Versuch bei S106)? Oder hat jemand eine Idee wie wir damit umgehen können?

Evntl zählt ja Plagiatsforschung auch zu den Ausnahmen?

Ich gehe davon aus, dass wir hier zu den Ausnahmen zählen. Also die künstlerische Verfremdung kann weggelassen werden. antiplag01


Forum: Übersicht > Urheberrechtsgesetz

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.